Berühmte Tiara, die von der britischen königlichen Familie

Werfen Sie einen Blick auf die herrlichen Stücke.

Queen Elizabeth II hat wohl das unglaublichste, Brillanten Schmuck-Sammlung der Welt. Prächtige Diademe, Anzüge, und die Kronen wurden erworben von der königlichen Familie über viele, viele Jahre und von vielen verschiedenen Orten. Werfen Sie einen Blick auf einige der berühmtesten und erkennbar tiara Stücke im Besitz der britischen königlichen Familie und lernen Sie über die Geschichte von Ihnen als gut.

King George IV Zustand Diadem

Die George-IV-Staat Diadem, auch einfach bekannt als die Diamant-Diadem, wurde von der Firma Rundell, Brücke und Rundell 1820 und gilt als das symbolträchtigste Schmuckstück in Queen Elizabeth ‘ s Sammlung. Seine ursprüngliche Absicht war, gemacht zu werden, getragen von König Georg IV in seiner Krönung-Zeremonie am July 19 th , 1821. Dieses schöne Stück wurde aus eine satte 1,333 einzelnen Diamanten mit einem Gewicht von 325 Karat. Zusammen mit den Diamanten, die diadem verfügt über 169 Perlen an der Basis und hat die design-Symbole für England, Schottland und Irland. Dies war zwar ursprünglich für einen Mann, der Sie getragen wurde von Königinnen und Königin Konsorten seit der Krönungszeremonie. Queen Victoria, zum Beispiel, trug die Diamant-Diadem zu Ihrer Krönung im Jahre 1838. So hat Königin Elizabeth II. zu Ihrer Krönung im Jahr 1953.

Delhi Durbar Tiara

Dieses gigantische Stück wurde von Garrard für Queen Mary für die 1911 Delhi Durbar. Der 1911 Delhi Durbar war eine offizielle Zeremonie, die König George V und Königin Mary Kaiser und Kaiserin von Indien. König George V hatte gefragt, Garrard, um diese tiara nach dem erlernen der ursprünglichen tiara präsentiert Sie am Durbar-konnte das Land nicht verlassen. Obwohl die Geschichte dieses tiara ist nicht ganz klar, es wird gesagt, gemacht aus Fragmenten und Juwelen der Queen Mary ‘ s Diamond Loop-Tiara. Es war ursprünglich mit 10 cabochon Smaragde, aber Sie wurden entfernt, im Jahr 1922 und wurden eingesetzt für Queen Elizabeth II die Großherzogin Vladimir Tiara noch heute im Einsatz.

Im Jahr 1947, Queen Mary lieh die tiara der Queen Elizabeth (später die Königin-Mutter) für Ihre Reise nach Südafrika im Jahr 1946, und es blieb in Queen Elizabeth ‘ s Besitz bis zu Ihrem Tod im Jahr 2002 war es dann vorbei an der Queen Elizabeth II. Im Jahr 2005, die Königin überließ es Camilla, Herzogin von Cornwall bei Ihrem ersten tiara Veranstaltung im Buckingham-Palast für den König und die Königin von Norwegen.

Die Großherzogin Vladimir Tiara

Dieses majestätische Stück wurde zuerst im Besitz der Großfürstin Wladimir, die Tante von ZAR Nikolaus II. Es wurde von den Russischen Hof Juwelier Bolin, wer produziert die tiara mit 15 verschlungenen Diamant-Kreise alle aufgereiht zusammen mit hängenden Barock-Perlen. Wenn die Herzogin hatte zu fliehen St. Petersburg den Aufstieg der revolution, hielt Sie diese tiara und andere schöne Stücke aus Ihrer Sammlung gut versteckt in einem Tresor in der Wladimir-Palast. Das Stück wurde versteckt gehalten, bis ein Freund der Familie geschmuggelten Juwelen aus Russland und reichte Sie der Herzogin, die dann aufgeteilt, alle Ihre Stücke zwischen Ihren vier Kindern.

Die tiara war, die von der Herzogin, Tochter, Prinzessin Nikolaus von Griechenland, der damit endete der Verkauf das Stück von Queen Mary im Jahre 1921. Sobald die Queen Mary im Besitz der tiara, Sie machte ein paar Reparaturen und änderungen, um zu verbessern das Aussehen und beheben Sie alle Unvollkommenheiten. Eine der wichtigsten änderungen, die Sie machte, war anstelle der barocken hängende Perlen mit 15 Cambridge cabochon Smaragde, die ursprünglich ganz oben auf der Delhi Durbar Tiara. Da die tiara überliefert wurde Königin Elizabeth II, die Königin oft trägt es mit den baumelnden Perlen, Smaragde, oder mit keine Stücke überhaupt. Es ist möglich, dass aufgrund der Vielseitigkeit dieses tiara, dass es hat sich zu einem der Queen ‘ s Lieblings-Stücke.

Birmanischen Ruby Tiara

Im Jahr 1973 von Königin Elizabeth II. beauftragte den königlichen Juwelier, Garrard, zur Gestaltung einer tiara mit Edelsteinen, die bereits in Ihrer privaten Sammlung. Die tiara wurde aus 96 Rubine in gold, und Diamanten, set in Silber. Die Rubine waren ein Hochzeitsgeschenk an die Königin von den Menschen in Birma und nach burmesischen glauben, geben dem Träger Schutz vor dem bösen und der Krankheit. Die Diamanten, die verwendet wurden, auch ein Hochzeitsgeschenk von der Nizam von Hyderabab und Berar..

Da die Kommission der tiara, die Queen hat ihn getragen, viele Male bei Veranstaltungen und hat wenig getan, um keine änderungen zu.

Mädchen von Großbritannien und Irland Tiara

Diese tiara wurde vorgestellt Queen Mary als Hochzeitsgeschenk im Jahre 1893 von einem Komitee organisiert von Frau Eva Graville der “Girls of Great Britain and Ireland” – Ausschuss. Es war erworben durch den Ausschuss von Garrard Juweliere und verfügt über eine schöne Gestaltung der Girlanden und Schriftrollen mit Diamant-spikes bestückt mit neun großen Perlen an der Spitze. Nachdem Königin Maria die Gabe erhalten, Sie nahm schnell die großen Perlen und ersetzte Sie durch kleinere, vielseitigere, Diamanten. Die Perlen wurden später wieder in den Cambridge Lover ‘ s Knot Tiara. Die original-tiara hatte auch ein bandeau Basis von Runde Diamanten, die kann Sie getragen werden oder entfernt werden entsprechend dem Träger die Wahl.

Im Jahr 1947, Queen Mary, gab dieser tiara, Prinzessin Elisabeth als Hochzeitsgeschenk für Prinz Philip. Da ist dann Prinzessin Elizabeth (später Queen Elizabeth II) getragen hat diese tiara viele Male mit und ohne die Basis, und es wird allgemein angenommen, dass dieses tiara der Queen ‘ s am Liebsten. Man kann verstehen, warum; die sentimentalen Wert haben, sowie die schönen, simpel und un-aufdringlich-design macht dieses mein Lieblings-tiara auch.

Russischer Kokoshnik Tiara

Im Jahr 1888, der grand Russian Kokoshnik Tiara wurde vorgestellt, Prinzessin Alexandra, Prinzessin von Wales, die von den ‘Damen der Gesellschaft’, veranstaltet von Lady Salisbury. Der name der tiara, “Kokoshnik”, kommt von der Russischen Bezeichnung für eine traditionelle Kopf-Kleid getragen von Frauen und Mädchen in der 16. -19. Jahrhundert. Prinzessin Alexandra angefordert Garrard Juweliere Mode eine tiara in der Kokoshnik-Stil, nachdem er eine ähnlich gestaltete Stück, das gehörte zu Ihrer Schwester Marie Fjodorowna, Kaiserin von Russland.

Die tiara, die auch getragen werden kann, als eine Halskette, besteht aus einem satte 488 brilliant cut Diamanten mit einem Gewicht von je 3,25 Karat jeder, Satz in 61 platinum bars. Prinzessin Alexandra trug dieses tiara oft und hoch gelobt, es zu sagen, “Die Geschenke sind ganz großartig. Die Damen der Gesellschaft gab eine schöne Diamant-Spike tiara”. Im Jahr 1957, die tiara weitergegeben wurde an Queen Elizabeth II und ist noch in Verwendung durch die britische königliche Familie heute.

Cambridge Lovers Knot Tiara

Im Jahr 1914, Königin Maria in Auftrag gegeben königlichen Juweliere, design der legendären Cambridge-Lovers Knot Tiara. Queen Mary kam die Idee, das design, nachdem er eine ähnliche tiara, die im Besitz von Prinzessin Augusta von Hessen, die Herzogin von Cambridge (daher der name). Die tiara design besteht aus 19 überlappenden Bögen von reinen Diamanten mit lover ‘ s Knoten auf der Oberseite. Aus den Gewölben hang 19 perfekte Perlen von Queen Mary ‘ s persönliche Sammlung. Viele der Perlen kam aus dem ursprünglichen “Girls of Great Britain und Irland, Tiara’ und der rest aus verschiedenen Stücken von Queen Mary ‘ s-Schmuck-box.

Nach der Queen Mary ‘ s Tod im Jahre 1953, die tiara wurde an Queen Elizabeth II, war kein massiver fan von dem Stück, und so die tiara wurde nicht gesehen, wie oft. Es war nicht, bis die Königin diese tiara zu Diana, Prinzessin von Wales, als Hochzeitsgeschenk, kam es wieder in Betrieb. 1981 Königin Elizabeth II. geliehen, diese tiara zu Ihrem auf Ihre Ehe mit Ihrem Sohn, Prinz Charles von Wales, und seit dann, die tiara hatte sich schnell zu einem ikonischen Stück im Zusammenhang mit Prinzessin Diana, als Sie trug es oft um Status-events und anderen wichtigen Anlässen mit der königlichen Familie. Nach Prinzessin Dianas Scheidung von Prinz Charles im Jahr 1996, die tiara, wurde wieder zurück zu der Königin und ist jetzt im Speicher.

Prinzessin Andreas von Griechenland, dem Mäander Tiara

Diese schöne, alle Diamant-Stück, das gegeben wurde, um Prinzessin Elizabeth 1947 von Ihrer Mutter-in-law, Prinzessin Andreas von Griechenland und Dänemark, die Mutter von Prinz Phillip. Das design dieses tiara ist sehr zeitgenössischer und moderner als andere Diademe der britischen königlichen Familie, und es verfügt über einen Brillanten Schnitt Diamant Herzstück, umgeben von Diamant-Schriftrollen und Blätter, eine Hommage an Dänemark.

Obwohl, Königin Elizabeth II war dankbar für das Geschenk, hat Sie nie getragen dieses tiara öffentlich (vielleicht, weil der zeitgenössische Stil) und stattdessen schnell gab dies tiara Ihrer Tochter Prinzessin Anne, die Princess Royal, hat da wer ihn getragen, und bei zahlreichen Gelegenheiten, einschließlich Ihrer Hochzeit und vielen Porträts-Kennzeichnung Besondere Anlässe. 2011-Prinzessin Anne verliehen die tiara Ihrer Tochter Zara Phillips tragen zu Ihrer Hochzeit mit rugby-Spieler Mike Tindall.

Cartier Halo-Scroll-Tiara

Das Scroll-Tiara ist eine der kleineren in der britischen Royal Family collection, ist aber ebenso schön und elegant. Es wurde beauftragt, im Jahr 1936 der Herzog von York, der spätere König George IV, für seine Frau, die zukünftige Königin Elizabeth I als Geschenk. Queen Elizabeth hatte ihn getragen, nur ein paar mal, bevor er die Diamant-tiara zu Ihrer Tochter, der Prinzessin Elisabeth, als eines achtzehnten Geburtstag geschenkt.

Obwohl die tiara wurde in Princess Elizabeth ‘ s Besitz, noch nie hatte Sie ihn getragen, und stattdessen überließ es viele Male, um Ihre jüngere Schwester Margaret, die schien zu genießen, die tiara sehr viel. Nach Prinzessin Margaret, die Cartier Halo-Blättern Tiara wurde dann ausgeliehen, um Prinzessin Anne, die hatte ihn getragen, und bei zahlreichen Gelegenheiten in der gesamten 1970er Jahren. Seitdem ist die tiara hatte sich ruhend mit niemandem, es zu tragen, bis zum April 29 th 2011, als Catherine Middleton trug die elegante tiara für Ihre Hochzeit mit Prinz William in der Westminster Abbey. Für die Hochzeit, der Palast hatte erklärt, dass die tiara war ein “Darlehen” Catherine, was bedeutet, dass es nicht in Ihrem Besitz, aber es wird weit gedacht, dass Catherine wird mit dieser besonderen tiara auf einem der staatlichen “tiara Ereignisse” während Ihrer Ehe mit Prinz William.

Boucheron-Tiara

Die Boucheron-Tiara, die offiziell den Namen “Der Greville Tiara’, wurde zunächst in den Besitz der Honorable Mrs. Greville, der einen hohen sozialen Klasse der Gesellschaft Frau der 1920er Jahre. Es wurde für Sie gemacht im Jahr 1921 aus der berühmten französischen Marke Boucheron, hatte recycelt die Diamanten für diese tiara, die aus einer früheren diadem, dass Mrs. Greville hatte, besaß.

Mrs. Greville war zufrieden mit der tiara wusste aber, dass Sie nicht haben, alle Erben zu übergeben, dieses Meisterwerk auf. Nach nachdenklichen überlegung entschloss Sie sich, ihm zu Queen Elizabeth I im Jahr 1942. Die Queen zögernd akzeptiert die grand tiara, aber dann, in der wahren britischen Mode, bat Sie Ihren eigenen Schmuck-Unternehmen, um ein paar Diamanten auf der Spitze der tiara, um ihm einen größeren suchen und nicht eine Wohnung ein, die als ursprünglich gegeben. Nachdem die änderungen vorgenommen worden waren, Queen Elizabeth bewiesen, dass es war eines Ihrer Lieblings-Stücke und trug es sehr oft zu vielen offiziellen Anlässen.

Nach Königin Elisabeths Tod, die tiara wurde an Queen Elizabeth II, der lieh es sich um Camilla, Herzogin von Cornwall im Jahr 2006. Camilla trug es prächtig und die tiara hatte erwies sich als ein hit mit der öffentlichkeit.

So, nachdem er all diese schönen Stücke, die man würden Sie gerne tragen? Welches ist Ihre Lieblings -, die Sie nicht mögen? Sound off in den Kommentaren!