NOLA in der Blüte: Urban Flower Landwirtschaft in New Orleans

Urban flower Landwirtschaft in New Orleans verleiht Schönheit in städtische Räume und verbinden Bewohner und Besucher zu lokalen Bauern.

Ich lernte Jeanette Bell während der Arbeit an einem Projekt mit hands-on New Orleans. Meine Freundin Allyson und ich arbeitete als freiwilliger Führer mit Praktischen übungen, führende wöchentliche Verschönerung Projekte in zentral-City. Unsere ersten Projekte begann im Juni, so wurden wir schnell zu arbeiten in der schwülen sommerlichen Temperaturen. Es wurde üblich, für die Nachbarschaft die Bewohner zu bieten, Ihre Gastfreundschaft, lädt uns ein in für rote Bohnen und Reis, und ein kaltes Getränk nach einem heißen morgen arbeiten.

Es war keine überraschung für uns dann, wenn die Glocke uns eingeladen, um Ihr Haus auf Baronne Street nachdem wir unsere morgen-Projekt auf Oretha Castle Haley Boulevard. “Tun Sie girls möchten, kommen sehen, meinen Garten?” Sie beiläufig gefragt. Können wir gerne nachgekommen, in der Erwartung, etwas mehr als eine kleine vor-oder Hinterhof mit ein paar Blumenbeeten.

Wir riechen konnten Ihrem Garten, bevor wir selbst es sah, und einmal sahen wir es, es war, dass viel mehr berauschend. Überall, wo wir sahen, die hellen, kräftigen Farben der Rosen nebeneinander, auf Ihren weichen Blütenblätter waren starrte uns an. Es wurde deutlich, dass die Gartenarbeit war nicht nur ein gelegentliches hobby von Bell ‘ s — es war Ihre Leidenschaft, und Sie ist es immer noch. Wir verließen an diesem Tag mit einigen von Bell Paprika und ganz viel Liebe für diese Stadt. Leute zu finden, die auf Ihre Leidenschaft-das ist wirklich inspirierend, und alltäglich in New Orleans. Manchmal muss man einfach haben, eingeladen werden, hinter dem Zaun um die Rosen zu riechen.

Megan Webbking und Glauben Akgun von NOLA Ackerland (Foto: mit freundlicher Genehmigung NOLA-Ackerland)

Bell und anderen New Orleans-Bewohner mit einer Leidenschaft für Blumen haben, dreht sich diese Leidenschaften in die Karriere, wachsende Blumen in städtische Farmen und verkaufen Sie in der ganzen Stadt. Ich habe vor kurzem mit einigen der Blume Bauern in New Orleans: Bell, Margee Grüne Kuh Apple Gartenbau, Megan Webbeking von NOLA ackerbau, und Megan McHugh und Denise Richter von der Blütenstempel und Staubgefäße. Während Sie haben unterschiedliche Gründe für Ihr Unternehmen, ein Thema, das trägt überall Sie, Ihre Schönheit in unsere urbane Landschaft, während die Bereitstellung von lokal angebauten Blumen und produzieren für die der Gemeinschaft.

Webbeking erklärt, wie Ihr Blumen-Geschäft begann, stark reflektierende der Stadt Unternehmergeist und seine Fähigkeit, an einem Strang zu ziehen und zu überwinden Widrigkeiten, als eine Gemeinschaft.

“Wenn dieses Projekt gestartet [2011], durch einige Schätzungen gab es rund 35.000 Baulücken in New Orleans, viele von denen waren überwuchert, sammeln Schutt und Beitrag zur Plage,” Webbeking erinnert. “Ich war daran interessiert, die Umwandlung einige dieser offene Raum durch abdecken mit Blumen und machen es schön für die community.” Während dieser Zeit, Webbeking hatte die Gelegenheit, ein fellow am Propeller, ein lokales business-Inkubator. Mit der Unterstützung von Propeller, brachte Sie Nola-Ackerland, eine kombinierte community-Garten und Blumen Bauernhof. “Die Freiwilligen haben den Zugang zu frischen Produkten und setzt sich aus Blumen-Umsatz sind für den Kauf von Samen, Ausrüstung, und zahlen für Wasser”, sagt Sie.

Diese Gärten sind nicht nur Dreh-und Knollenfäule in Schönheit und einer Gemeinschaft, Versorgung mit Lebensmitteln, Sie sind auch reflektierende New Orleans’ Kultur in einem tieferen, umfassenden Sinn. So wie die Stadt ist lebendig in so viele andere Möglichkeiten, Blumen zu ergänzen, dass Lebendigkeit. McHugh der Blütenstempel und Staubgefäße erklärt, dass das ganze Jahr über blüht, die Stadt wird immer dekoriert mit Farben. “Unsere Gebäude spiegeln, Farbe, unsere Kleidung reflektiert, und unsere Persönlichkeiten sicher als Teufel zu tun”, sagt Sie.

Rote Sonnenblumen in NOLA ackerbau flower farm (Foto: mit freundlicher Genehmigung NOLA-Ackerland)

Wenn die Französisch in Erster Linie besetzten New Orleans, es war alltäglich zu sehen, Blumen-Wagen im französischen Viertel. Es war wahr, damals und gilt auch noch heute: Blumen sind ein Weg, das Leben zu Feiern. “Die Menschen in New Orleans, wie das Leben zu Feiern und miteinander. Die Blumen wachsen wir sind ein Teil dieser,” Webbeking sagt. “Ob Sie gebracht wird, zu einer party, bestreut in einem cocktail, platziert auf einem altar, oder das Herzstück für ein fest, die Blumen sind ein integraler Bestandteil der Leben, die Bräuche und Feierlichkeiten in New Orleans.”

Garten-Vielfalt

Alle von der Blume Bauern in New Orleans auch wachsen Gemüse der Saison und Kräutern. In Nola ackerbau, geschieht dies als ein Angebot an die Gemeinschaft. Am Blütenstempel und Staubgefäße, benutzen Sie Ihre Gemüse und Kräuter als einzigartige überraschungen in den arrangements. Diese pflanze Johannisbeere Tomaten im Frühjahr und Burgund okra und basilikum für den Sommer-arrangements.

Die Damen auf dem Blütenstempel und Staubgefäße zum ersten mal Ihre New Orleans Gartenarbeit fix an die Essbare Schulhof (ESY), die lokale Außenposten der Garten-based education Programm für öffentliche Schule Schüler. Ein wichtiger Grundsatz bei ESY ist “Schönheit ist in der Sprache des Mitgefühls.” Dieser Grundsatz hat sich positiv auf die Laufenden Geschäfte. “Während der Anbau von Nahrungsmitteln ist von unschätzbarem Wert, unsere Gärten würden nicht die gleiche Ebene der Magie und Zärtlichkeit, ohne die Blumen,” McHugh sagt. “Übergabe jemandem, den Sie lieben, ein Blumenstrauß ist immer noch eine der grundlegendsten Möglichkeiten, die wir als Menschen zu zeigen, wir kümmern uns um jemand. , Die Blumen halten in Ihren blütenstempel und Staubgefäße der Essenz des Lebens auf diesem Planeten — gut, das ist verdammt cool.”

Schneiden von Blumen Blütenstempel und Staubgefäße Garten (Foto: mit freundlicher Genehmigung Pistil & Stamen)

Wachsende Saison

Während New Orleans in warmen und regnerischen Klima eignet, die sich stark auf den Anbau von Pflanzen aller Art, mal die extremen tropischen Bedingungen kann eine Herausforderung sein. Monsun-Regen, brütende Hitze, einfrieren, zappt und unregelmäßige Temperaturen, die alle dazu beitragen, harte Arbeit für die Blumen-Bauern. In McHugh ‘ s Worten, es ist ein “Segen und ein Fluch.”

Sie können technisch wachsen Blumen in New Orleans, Jahr-Runde — und all die Blumen-Bauern erwähnt — aber die besten Monate sind in der Regel März bis Oktober. Die Bauern verwenden, die langsamer Monate für andere produktive Garten-Tätigkeiten wie der Erstellung von Hochbeeten oder Graben Zeilen, Pflanzen von Samen und Blumenzwiebeln düngen mit organischem Dünger und Unkraut Jäten. Nach Green, “Es ist wirklich harte Arbeit, aber es ist wirklich freudige Arbeit. Ich würde gerne sehen, mehr Menschen zu erleben, die Freude und das teilen von wissen.”

Standorte

Derzeit ist die Blume, die die Landwirte gemeinsam über ein Hektar und eine Hälfte von wachsenden Raum. Dieser Raum erstreckt sich in kleine grüne Taschen in der St. Rochus, St. Claude, und O. C. Haley in der Nachbarschaft, in einem Viertel in New Orleans East genannten Dorf L ‘ Est oder Versailles.

Margee Grüne Kuh Apple Gartenbau (Foto: Beth Kleinpeter)

Nola ackerbau wird bald erweitert, um eine zweite Menge in der Nähe von “am Ende Der Welt”, der name für den Raum, wo die Industrie-Kanal entspricht den Mississippi, und die Blütenstempel und Staubgefäße wächst einem alles essbare schneiden Garten außerhalb der new Jack und Jake ‘ s Lebensmittelgeschäft auf O. C. Haley. Wo auch immer Ihr Standort ist, ist es wahrscheinlich eine grüne Tasche oder zwei, die darauf warten entdeckt zu werden um die Ecke.

Verbinden

Es ist einfach für New Orleans-Bewohner und Besucher erleben die Schönheit und die Gemeinschaft des New-Orleans-Blume-Szene. Während die meisten Landwirte bewirtschaften Ihren Garten, business, alleine oder mit einem einzelnen partner, die Sie fördern und schätzen die Unterstützung von Freiwilligen. Stempel und Staubgefäße hosts Freiwilligen jeden Mittwoch Nachmittag, in der neben hosting-Spaß von bi-monthly work-Partys an den Wochenenden. Ehrenamtliche in der Cow Apple Gartenbau und Sie können erwarten, nach Hause zu gehen, mit einem kleinen Sortiment von Blumen. Volunteer bei Nola ackerbau und wahrscheinlich werden Sie Glück, ergattern ein paar frische Produkte.

Ich persönlich habe freiwillig mit Nola ackerbau. Ein paar Freunde und ich wagten sich in die kalten Winde des Winters, und während wir nicht wieder mit Handvoll Blumen wegen der brutalen snap friert, wir hatten Kohl und Grünkohl, letzten Wochen. Getreu dem Namen des Geschäfts, verbrachten wir einen großen Teil der Zeit Bodenbearbeitung Schmutz zu erstellen, die neue Bepflanzung Raum. Wenn Sie freiwillig mit diesen Blumenfarmen, sollten Sie erwarten, zu spielen, die Sie in den Schmutz. Es ist nicht alles Blütenblatt pflücken und delikaten arrangements — aber die Arbeit ist lohnend und es fühlt sich gut verbinden mit der Erde und anderen Menschen, die es genießen.

Finden Sie lokale Blumen aus diesen Unternehmen an mehreren stellen: online über Gute Eier, restaurants in der Stadt (vended durch St. Rochus-Futter), St. Rochus-Markt (Eröffnung in Kürze auf St. Claude Avenue), und online über Ihre persönlichen Webseiten. Sie alle setzen einen Schwerpunkt auf die vending-für spezielle Veranstaltungen wie Hochzeiten, aber Sie genießen personalisierte arrangements. Stempel und Staubgefäße wird in Kürze bieten eine 8-Wochen-Blume-share-Programm (ähnlich wie eine community unterstützte Landwirtschaft produzieren-box), und Sie bieten workshops sowie Versammlungen als Teil Ihrer schnittblume Social Club. Besuchen Sie die website, Stempel und Staubgefäße, für details. Die Bauern haben vor kurzem kombiniert Ihre Ressourcen und Informationen, die zum erstellen einer Webseite. Check it out für weitere Informationen über New Orleans’ urban flower Landwirtschaft Szene.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *