Wie auf Foto, Stoff und Kleidung

Die von handgefertigten Strick zu high-end-Seide, die Stoffe sind alle um uns herum. Heute nehmen wir einen Blick auf die Techniken, die benötigt, um zu fotografieren. Ihre crafting-Freunde lieben Sie, und wenn das wirklich ist…

Die von handgefertigten Strick zu high-end-Seide, die Stoffe sind alle um uns herum. Heute nehmen wir einen Blick auf die Techniken, die benötigt, um zu fotografieren. Ihre crafting-Freunde lieben Sie, und wenn dies wirklich etwas, was man, es gibt größere Industrie-Arbeitsplätze gibt. Lassen Sie uns nehmen einen Blick an das fotografieren von Stoffen.

Ausbrechen der Gang

Wenn Sie eine voll ausgestattete studio, das Sie benutzen konnte, alles zu machen, tolle Bilder von Gewebe, aber Sie müssen nur ein paar einfache Dinge zu beginnen. Ich benutze die Nikon D700, eine full-frame DSLR-Kamera, für meine Triebe. Gepaart mit entweder ein 50mm oder ein 24mm, ich habe alle der Reihe ich brauchen, um zu fotografieren, ein close-up oder eine in voller Länge Bild von einem Kleid.

In Bezug auf die Beleuchtung, dass ich irgendwann mal nur einen Blitzschuh Blitz mit manuellen Funktionen, aber das funktioniert nur, wenn Sie Schießen, Sie in der richtigen Umgebung. Mein home-studio hat drei weiße Wände und eine weiße Decke. Wenn Sie haben ein Zimmer in Ihrem Haus, es erspart Ihnen eine Menge ärger. Wenn Sie richtig beleuchtet, ein weißer Raum wird zu einem riesigen Licht-Zelt, dass Sie aufstehen können.

Für den Standort schießt, wo ich nicht haben ein gutes Zimmer, verwende ich zwei Blitze auf Stativen mit Schirmen. Schirme scheinen aus der Mode, mit den Fotografen im moment. Während die Softboxen bieten mehr Kontrolle über das Licht, ich finde, dass wenn Sie suchen, um Ihr Licht so weich wie möglich ist und Sie nicht über eine Unternehmensplanung, die Sonnenschirme nicht zu schlagen.

Du kannst einen 60-Zoll-Schirm für weniger als $50 USD, während eine ähnliche Menge an Geld kann nur 36 Zoll in einer softbox. Wenn Sie die Größe noch mehr, der Preis Unterschied ist noch schlimmer. Ein sieben-Fuß-Durchmesser Octodome kostet mehr als $400 USD, während ein sieben-Fuß-Regenschirm wird nur Sie zurück $100 USD.

Beleuchtung für Textur

Die wichtigste Sache zu denken, wenn man jeden Stoff textur. Egal, welche Art von Stoff Sie Schießen, sind Sie entweder versuchen, zu überwinden, die Beschaffenheit oder die Vitrine. Eine Krawatte aus tausenden von gewebten Fasern, aber es muss sich glatt und glänzend. Einen Pullover, vielleicht eine komplizierte gestrickte Muster, das angezeigt werden soll aus.

Ob Sie sich verstecken textur oder zeigt es aus ist, bist du mit der gleichen Technik: perfekte Steuerung von weichen, Richtung Licht. Wenn Sie nehmen sonst nichts aus diesem tutorial, ich hoffe, Sie bekommen ein Verständnis davon, wie Licht und textur sind für immer miteinander gebunden.

Seite Licht

Ich in der Regel verwenden Sie nur ein Licht für Stoff-Fotos für ein paar Gründe.Zuerst, ich bin in der Regel in meinem weißen Raum, so dass die Reflexionen von den Wänden füllen drastische Schatten. Zweitens, und noch wichtiger, das Licht muss direktionale zu bringen, die Texturen.

Texturen sind offenbart durch die Mischung der Schatten und Lichter, erstellen Tiefe des Bildes. Blick auf die textur von etwas einfaches wie Ihre hand. Keine Schatten Akzentuierung der Falten, es sieht glatt. Wenn Sie möchten, zu betonen, dieser Kontrast, der in den Geweben, die Sie verwenden müssen, stark gerichtete Seite der Beleuchtung. Wenn Sie sich vorstellen, der Stoff ist von einem großen, flachen Stück land, Sie wollen die Sonne zu setzen.

Beachten Sie, dass die seitliche Beleuchtung ist relativ. Die Abbildung zeigt, auf welche Seite die Beleuchtung ist für ein Stück, das flach auf einem Tisch. Wenn Ihr Stück ist hängend oder aufrecht zu sitzen, dann bist du Licht bewegen müssen, um Platz für die änderung.

Direktes Licht

Denke, von direktem Licht als das Gegenteil von dem seitlichen Licht. Statt Aufnahmen bei Sonnenuntergang, Sie Schießen am Mittag. Das Licht, während Sie noch weich sind, kommen direkt an Ihrem Stoff. Dies reduziert die textur und verbirgt die Mängel.

Sie werden überrascht sein, wie oft Sie nicht wollen, zu betonen, die textur des Stoffes. Wieder, das Licht ist die position relativ zur position der Oberfläche. Für Objekte angeordnet, dass Sie flach auf einem Tisch, würde das Licht kommen von oben. Für Objekte vertikal angeordnet, würde das Licht kommen gerade bei Ihnen aus der gleichen Richtung wie die Kamera.

Jetzt springen wir in und durch einige andere typische Beispiele von Stoffen, die Sie möglicherweise benötigen, um mit zu arbeiten.

Gnarly Strick

In einem vorherigen Foto, habe ich Ihnen gezeigt, ein gestricktes-Objekt Schuss mit beiden Seitenteilen und Oberlicht. Die meisten gestrickte Objekte sind alle über die textur. Sie wollen präsentieren, die es in gewisser Weise. Seite Beleuchtung ist eine einfache Ort, um zu starten. Vor kurzem wurde ich beauftragt, fotografieren eine gestrickte Mütze.

Große horizontale Wellen waren das auffälligste Merkmal in der textur. Mit Seite Licht im Gegensatz zu diesen gemeint Positionierung Licht direkt über dem Hut. Hatte, schoss ich den Hut mit meine Lichter nach Links oder rechts, die Wellen würden nicht so offensichtlich.

Schärfentiefe

Möchte ich schnell erwähnen, Tiefe des Feldes. Beim fotografieren von Produkten, wie dies für Freund website oder Ihrem eigenen Vergnügen, verwenden, was Tiefe-von-Feld, das Sie wollen. Allerdings, wenn Sie tun eine im Auftrag Auftrag für eine Zeitschrift oder ein Unternehmen, werden Sie wollen scharfe Kanten.

Im Hut-Foto oben, ich war im wesentlichen die Arbeit in einem makro-situation. Aufnahmen, die nah an Ihr Motiv bedeutet, dass Sie Ihre Schärfentiefe wird flacher. So musste ich sicherstellen, dass ich aufgehört nach unten eine Menge, um die Kanten des Hutes in den Fokus, während Sie immer noch konzentriert auf der Vorderseite des es.

Der Grund für die Industrie obsession mit scharfen Kanten ist aufgrund Ihrer starken Nutzung von cut-outs. Durch Ausschneiden des Bildes, Sie sind in der Lage, layer, text und andere Bilder mit. Unscharfe Kanten sind alle, aber unmöglich zu schneiden.

Slick Seide

Die nächste Foto-werden wir nehmen einen Blick auf verfügt über fünf Seidenkrawatten. In meinem Kopf, Seide ist praktisch das genaue Gegenteil von dem Strick. Anstelle von großen Fasern sichtbar, Sie haben eine glatte, stark reflektierende Oberfläche.

Bei der Arbeit mit einer reflektierenden Oberfläche, Sie können kämpfen, die Reflexion oder es umarmen. Für meine Chance, meine Kamera um es zu erfassen.

Denken Sie daran das mantra, “die Winkel der einfallenden, gleich dem Winkel der Reflexion.” Das bedeutet, dass ich brauche, um zu passen Sie den Winkel das Licht auf mein Motiv und meine Kamera-Winkel. Stell dir vor, der Blitz ist das aufnehmen von einem tennis-ball statt Licht. Sie möchten Ihre Kamera in einer position, um den ball zu fangen, nachdem es prallt Ihr Thema.

Wenn Sie auf dem Foto zu sehen, bekommen Sie wirklich ein Gefühl der glänzende Charakter der Bindungen. Was vielleicht nicht so offensichtlich ist, was passiert mit der textur. Indem beide meine Kamera und meinen Blitz fast direkt über dem Thema, ich bin mit der direkten Beleuchtung. Ich bin versteckt Unvollkommenheiten und macht alles Aussehen zu schmeicheln. Werfen Sie einen Blick.

Sie werden wirklich sehen, wie das direkte Licht und Streiflicht berührt Stoffe in das nächste Foto.

Weißabgleich

Ich möchte eine kurze Notiz über den Weißabgleich. Wenn man jemand das Produkt, ist es wichtig, dass die Farben perfekt aufeinander abgestimmt. Niemand will sehen gelbe Kleider in der Werbung und im laden nur zu finden, orangefarbene.

Um sicherzustellen, dass dein Weißabgleich ist perfekt, rutschen etwas, das ist reines weiß in den Rahmen des Bildes. Auf diese Weise haben Sie einen anklickbaren Hinweis sobald Sie einen Sprung in Photoshop oder Lightroom.

Eine andere Sache zu prüfen, ist, herauszufinden, die genaue Kelvin-Messung Ihre Blitze mit verschiedenen Modifikatoren. Ich weiß, dass mit meinem Silber reflektierende Schirme, mein flash erzeugen ein Licht, 5600K. Das ist also eine Sache weniger, um herauszufinden, sobald ich komme auf einen Schießen. Ihre flash kann variieren von 100 oder 200K.

Dirty Denim

Werfen wir einen Blick auf einige der jeans. Bei der Aufnahme bestimmter Arten von Kleidung, könnte es schwierig sein zu wissen, ob sich zu verstecken oder präsentieren Sie die textur. In einigen Fällen ist es möglicherweise besser, es zu Schießen in beide Richtungen.

Die folgenden Aufnahmen jeans gemacht wurden, während ein Wahnsinniger Tag der Dreharbeiten für einen Katalog. Ich hatte kaum Zeit zu atmen, geschweige denn anzupassen ein großes Beleuchtungs-kit zwischen jedem Foto. So arbeitete ich mit einem Blitzschuh Blitz auf meiner Kamera. Was kann ich sagen? Als professioneller bedeutet oft schnell. Ich wusste auch, dass eine professionelle retoucher wäre die Bearbeitung der post-Produktion.

Diese beiden Fotos perfekt demonstrieren, wie Beleuchtung Winkel wirkt sich auf die textur. Diese jeans hingen an einer Wand direkt vor mir. Für den Schuss auf der linken Seite, prallte ich den Blitz aus der Decke erzeugen seitliches Licht, ähnlich dem Foto von der stricken Hut (die Seite ist nur oben statt Links oder rechts). Für den Schuss auf der rechten Seite, prallte ich meinen Blitz aus der Wand hinter mir erstellen von direktem Licht.

Welche Seite gefällt Ihnen besser? Ich denke, ich mag die mehr faltig Aussehen für diesen besonderen Stil von jean. Es gibt sicherlich einen Platz für die weitere Abflachung, textur versteckt Licht.

Schießen Sie Ihre Eigenen Stoffe

Wenn Sie danach suchen, gibt es viele Möglichkeiten da draußen für diese Art der Fotografie. Von vintage-und handmade Kleidung für den Verkauf auf Etsy und eBay zu high-end-Katalog schießt, alles muss fotografiert werden.

Es kommt alles darauf an, textur und Genauigkeit. Sobald Sie beherrschen die Techniken der seitlichen Beleuchtung und die direkte Beleuchtung zu erfassen, die Struktur des Gewebes, sind Sie auch auf Ihrem Weg zur Entwicklung einer killer-portfolio. Nach der Bereitstellung von Fotos, die genau präsentieren sich die Farbe von einem Stück der Kleidung, die Sie haben können, erfasst einen großen client.